140 Gelenklader

  • Zulässige Betriebslast mit Schaufel: 435 kg
  • Leistung bei: 17.8 kW
  • Schaufelgelenkzapfenhöhe: 2705 mm
Händlersuche Weitere Infos anfordern

Fahrerkabine

Gehl 140 Articulated Loader Operator's Cabin

Dieser Fahrerstand bietet Fahrern der ganzen Welt einen hochmodernen Arbeitsplatz, eine unerreichte Übersichtlichkeit und eine einfache Bedienung.

  • In der Lenksäule sind sämtliche Anzeigeinstrumente installiert und sind so schnell für den Bediener abzulesen
  • Der Standardsitz ist mit einer mechanischen Federung ausgestattet, und ermöglicht dem Bediener so eine komfortables Arbeiten
  • Dadurch, dass ich der Fahrer in einer erhöhten Sitzposition oberhalb der Last befindet, anstelle von wie beim Kompaktlader hinter der Last, wird ein sicherer Betrieb und eine ausgzeichnete Sicht auf das Anbaugerät gewährtleistet
  • Alle Modelle sind mit komfortablen und leicht zu erreichenden Handgriffen ausgestattet, ein bequemer Auf- und Abstieg wird so gewährleistet

Steuerung

Der Knicklader Gehl AL140 ist einfach zu bedienen. Auch unerfahrene Personen lernen schnell mit diesem Lader komfortabel umzugehen.

  • Der Multifunktions-Joystick steuert den Hubarm, die Schaufel, die doppelte Schwimmstellung, die Fahrtrichtung, die Differentialsperre sowie die Zusatzhydraulik
  • Mit dem Fahrpedal auf der rechten Seite kann der Bediener die Fahrgeschwindigkeit bei konstanter Motordrehzahl verändern. Anbaugeräte können so optimal und präzise gesteuert werden
  • Automatische Sperrfunktion
  • Mit dem rechten Fahrpedal kann die Motordrehzahl bequem und einfach angepasst werden
  • Mit der manuellen Motordrehzahlanpassung und dem rechten Fußpedal kann die Maschinengeschwindigkeit unabhängig von der Motordrehzahl präzise an die jeweilige Arbeitsaufgabe angepasst werden

Motor

Der Knicklader AL140 ist mit dem in Branche anerkannten und bewährten Yanmar-Dieselmotor ausgerüstet.

  • In den Gehl Knickladern arbeiten leise und effiziente Interim Tier IV Yanmar Dieselmotoren. Diese überzeugen durch hervorragende Leistung bei jeglichen Einsätzen
  • Diese Motoren sind bekannt für ihren zuverlässigen Kaltstart und weichen Motorlauf

Typ Yanmar
Modell 3TNV76
Zylinderzahl 3
Leistung bei 2800 U/min  17.8 kW
Hubraum 1.1 L

Hydraulik

Die Hydraulik arbeitet kraftvoll, leistungsstark und präszise. Dies sind nur einige der Merkmale des überlegenen Hydrauliksystems mit ihren praktischen und zeitsparenden Funktionen.

  • Mit der Zusatzhydraulik können eine Vielzahl unterschiedlicher Anbaugeräte betrieben werden. Mit den flachdichtenden Hydraulikkupplungen erfolgt der Wechsel der Anbaugeräte schnell und leicht
  • Die Hydraulikleitungen befinden sich an der Innenscheite der Hubarme des Laders. Währen der Hub- und Schüttoperationen befinden sie sich somit außerhalb der „Gefahrenzone“
  • Das Hubgerüst ist mit Schwimmstellung sowohl für das Hubgerüst wie auch für die Schaufel ausgerüstet. Dies ermöglicht ein sanftes Gleiten des Hubarms für leichtes Schaben oder aber beim Abziehen in Rückwärtsfahrt. Die Schwimmstellung für das Heben und Senken sowie das Ein- und Auskippen ist eine Sonderfunktion. Sie bietet dem Bediener mehr Flexibilität und Steuermöglichkeiten beim Einsatz bestimmter Anbaugeräte, die nur in der Schwimmstellung eingesetzt werden können
Literleistung Zusatzhydraulik  30 L/min
Systemdruck der Arbeitshydraulik 207 bar
Systemdruck der Fahrhydraulik 320 bar
Hydrauliktankinhalt 34 L


Hubarm

Beim AL140 wurde der Hubarm entwickelt für maximale Kraft, exzellente Übersicht und schnelle Ladezyklen.

  • Die Parallelkinematik bietet ausgezeichnete Ausbrechkräfte
  • Die Parallekinematik befindet sich auch bei hohen Hubhöhen in der Mitte des Hubarmes und ist so auch beim Beladen von LKW oder Anhängern geschützt und bietet zudem eine perfekte Sicht nach vorne
  • Die Konstruktion der Parallelkinematik bietet sowohl in der Aufwärts- wie auch in der Abwärtsbewegung eine Parallelführung
  • Die Kolbenstangen der Hydraulikzylinder sind aus Nitrosteel gefertigt und widerstehen deshalb auch Korrosion, Lochfraß und Abrieb
  • Der Hubgerüst bietet exzellente Einkippwinkel, auch im mittleren und oberen Bereich des Hubgerüstes und außerdem eine hervorragende Reichweite nach vorn bei mittlerer Hubhöhe
  • Im Chassis vorne sind Anschläge montiert. Die minimale und maximale untere Position des Hubgerüstes sind so einstellbar

Manövrierbarkeit

Mit Leichtigkeit arbeiten, und das auch unter engsten Verhältnissen. Mit dem AL140 können sie nahezu jeder Arbeit, auch in engen Räumen, durchführen.

  • Das Schwerlast-Knickgelenk ermöglicht Einschlagwinkel von bis zu 45 Grad, zu jeder Seite und somit eine optimale Manövrierbarkeit bei engstem Wendekreis. Die Knicklenkung arbeitet schonend, Auswirkungen auf Rasen- und Bodenflächen sind nur minimal, zudem verlängert es die Lebensdauer der Bereifung
  • Der Knicklader ist mit einem Knickpendelgelenk ausgestattet, das Fahrwerk pendelt um 10 Grad zu jeder Seite, insgesamt 20 Grad, so verlieren die Räder auch in unebenem Gelände niemals den Bodenkontakt
  • Der Hinterwagen folgt dem Vorderwagen, dies resultiert in eine ausgezeichnete Manövrierbarkeit. Die Schaufel und die Reifen folgen einem konstanten Drehradius, der Heckwagen bleibt in der Spur des Vorderwagens
  • Die geringe Maschinenbreite ermöglicht auch Einfahrten in enge und begrenzte Bereiche, in die Kompaktlader mit ähnlichen Nutzlasten nicht einfahren können
  • Dank der hohen Bodenfreiheit überwindet der Lader auch unebenes Gelände oder Hindernissen bei der Arbeit mit Leichtigkeit

Wartungsfähigkeit

Die intelligente Bauweise und die gut durchdachte Konstruktion sorgen für eine gute Erreichbarkeit und verringern soe eventuelle Stillstandszeiten deutlich.

  • Tägliche Wartungs- und Kontrollarbeiten können mit Leichtigkeit von der Heckmotorhaube aus durchgeführt werden. Der direkte Zugriff auf Motor, Einfüllstutzen, Hydraulikfilter, Kühler um nur einige zu nennen, ist von hier aus möglich
  • Der Fahrerstand mit ISO-Bedienerplattform, kann bequem mit Unterstützung von Gasdruckdämpfern seitlich gekippt werden und bietet so Zugriff auf Kraftstoff- und Motorölfiter sowie Batterie und Hydraulikpumpe
  • Die Hydraulikkomponenten sind mit Diagnosemessanschlüssen ausgerüstet die  im Bedarfsfall leicht leicht zu erreichen sind
  • Die hinter dem Fahrersitz montierte sogenannte Blackbox ist mit LEDs zur Fehlerdiagnose ausgestattet

Technische Daten

Abmessungen

140 - 2 Pfosten

140 - 4 Pfosten

A  Gesamtlänge mit Schaufel, Schaufel am Boden 3419 mm 3419 mm
B  Gesamtlänge bei Transport 2741 mm 2741 mm
C  Länge, Vorderradmitte bis Schwenkzapfen 489 mm 489 mm
D  Radstand 1348 mm 1348 mm
E  Hecküberstand 738 mm 738 mm
F  Höhe über Kabine 2340 mm 2190 mm
G  Höhe Überrollbügel, nach unten geklappt 1862 mm N/A
H  Höhe über Motorhaube 1359 mm 1359 mm
J  Höhe bei maximaler Reichweite 3277 mm 3277 mm
K  Höhe Schaufeldrehpunkt 2705 mm 2705 mm
L  Überladehöhe, Schafel waagerecht 2504 mm 2504 mm
M  Überladehöhe, Schaufel ausgekippt 1969 mm 1969 mm
N  Reichweite Schaufel bei maximaler Arbeitshöhe 394 mm 394 mm
P  Maschinenbreite 1049 mm 1049 mm
R  Breite Fahrerschutzdach 824 mm 786 mm
S  Bodenfreiheit 191 mm 191 mm
T  Wendekreis mit Schaufel 2530 mm 2530 mm
U   Äußerer Wenderadius 2100 mm 2100 mm
V  Innerer Wendekreis 1120 mm 1120 mm
W  Einschlagwinkel 45° 45°
X  Einkippwinkel, Hubgerüst angehoben 40° 40°
Y  Auskippwinke, Hubgerüst angehoben 45° 45°
Z  Einkippwinkel, am Boden 40° 40°
AA  Reichweite, Anbaugerät am Boden 197 mm 197 mm
BB  Bodenfreiheit 324 mm 324 mm
CC  Breite der Standardschaufel 1118 mm 1118 mm

Dieselmotor

Typ Yanmar Yanmar
Zylinderzahl/Modell 3TNV76 Interim Tier IV/3 3TNV76 Interim Tier IV/3
Leistung bei 2800 U/min 17.8 kW 17.8 kW
Hubraum 1.1 L 1.1 L

Lastkapazitäten

Traglasten1 435 kg 435 kg
Maximale Nutzlast mit Schaufel
    Gerade 873 kg 875 kg
    Eingeknickt 692 kg 702 kg
Kipplast mit Palettengabel

    Gerade 655 kg 666 kg
    Eingeknickt 524 kg 523 kg
Schaufel Ausbrechkraft 10.8 kN 10.8 kN
Einsatzgewicht 1744 kg 1774 kg

Hydraulik

Literleistung Zusatzhydraulik 30 L/min 30 L/min
Systemdruck der Abeitshydraulik 207 bar 207 bar
Systemdruck der Fahrhydraulik 320 bar 320 bar
Hydrauliktankinhalt 34 L 34 L

Sonstiges

Batterie 12-volts 12-volts
Kraftstofftankinhalt 26 L 26 L
Maximale Fahrgeschwindigkeit 12.5 km/hr 12.5 km/hr
Reifengröße, Standard 27 x 10.50-15 27 x 10.50-15

1 - Per SAEJ818 SAEJ732

Gehl 140 2-Post Articulated Loader Specifications Diagram

Optionen

Struktur

2 Pfosten

4 Pfosten

Überrollbügel, 2 Pfosten, klappbar Standard
Fahrerschutzdach, 4 Pfosten  Optional
Fahrerkabine (nicht verfügbar)

Arbeitsausrüstung

All-Tach®-Schnellwechselsystem für Anbaugeräte Standard Standard
Power-A-Tach®-Schnellwechselsystem für Anbaugeräte  Optional Optional
Hydrostatisches Fahrantrieb, 2 Fahrgeschwindigkeiten Standard Standard
Fahrpedal (rechts) und Bremspedal (links) Standard Standard
Z-Kinematik mit Parallelausgleich  Standard Standard

Dieselmotor

Motorblockheizung Optional Optional

Elektrische Analge

12-volt Batterie Standard Standard
Instrumententafel Deluxe Standard Standard
Zusatz-Batteriepol (zum Fremdstarten) Standard Standard

Bedienerplatz

Einstellbarer Sicherheitsgurt, 2 inch Standard Standard
Einstellbarer Sicherheitsgurt, 3 inch Optional Optional
Rückfahrwarneinrichtung Optional Optional
Doppelluftfilterelement mit Verschmutzungsanzeige Standard Standard
Verstellbarer und voll gefederter Fahrersitz Standard Standard
Multifunktions-Joystick Standard Standard
Sitzkontaktschalter Standard Standard
Lärmdämmpaket Optional Optional

Wartung

Kippbarer Fahrerstand Standard Standard

Garantie

Gehl steht zu seinen Produkten und Leistungen. Hierzu gehört auch die Garantie. Unsere Maschinen werden Tag für Tag aufs neue herausgefordert und sie sind so konstruiert und gebaut, dass sie allen Herausforderungen standhalten. Zur Absicherung unseres Qualitätsversprechens, geben wir auf alle Geräte eine Garantie von 12 Monaten. Wenn Sie es wünschen ist auch eine erweiterte Garantie verfügbar. Bitte klicken Sie auf die Schaltfläche, damit sie zu unserer Garantieseite gelangen.

Gehl Garantie
  • 140

    Apr 3, 2013, 16:58
  • 340

    Apr 3, 2013, 20:05
  • 540

    Apr 3, 2013, 20:56
  • 440

    Mrz 15, 2017, 20:35